(Wild-)Frucht-Säfte

Wildfruchtsäfte:

Die Früchte für unsere reinen Muttersäfte stammen überwiegend aus Wildsammlung. Heimische Wildgehölze, die man an Waldrändern und Bachläufen findet, sind die Grundlage hierfür. Gerade in den letzten Jahren wurde der gesundheitliche Wert und das Wissen über diese "heimischen Exoten" wiederentdeckt. Wildfrüchte sind ursprünglich im Geschmack und auch im Inhalt. Der Reichtum an Vitaminen Mineralstoffen und anderen gesundheitsfördernden Begleitstoffen ist enorm.

 

Holundersaft:

Vollmundig-erdig, hoher Anteil an Vitamin A, B, C und Mineralstoffen; Blutreinigend, verdauungsfördernd und vorbeugend bei Erkältungen. Pur oder 1:2 verdünnt, gerne warm oder heiß mit etwas Honig

 

Johannisbeersaft schwarz:

Herb säuerlich viel Vitamin C, stärkt die Abwehrkräfte als Erfrischungsgetränk kalt mit Mineralwasser verdünnbar